Bee Ay

zurück

Als jüngster Teil von 5 Geschwistern bin ich von klein auf mit der Musik aufgewachsen.
Damals war es der Beginn von HipHop. Es war in den späten 80'ern...

Somit lernte ich mehr oder weniger viele Texte und Lieder auswendig, was wahrscheinlich
meinen musikalischen Werdegang, bis heute beeinflusst hat. Zu "rappen" war für mich wie
eine "Befreiung aller Sorgen"die ich im Kopf und im Herzen hatte...
Obwohl es keine eigene Songs waren, sondern nur Texte von US-Rappern,
fühlte ich 100% was in den Texten gemeint ist. Irgendwann im Alter von 15 Jahren ging ich
dann in ein Studio um Songs zu covern. Sie nachzumachen...

Doch schon bald bemerkte ich dass es für mich keine Herausforderung war...
Ich wollte selber Komponist und Songwriter werden...Bis DIES passierte, dauerte es
ca. 4 Jahre...mit 19 Jahren kam ich allmählich in die Kreise von Rappern und Sängern.
In deren Studios fanden die ersten Aufnahmen für selbstgeschriebene Songs statt.

Bis zum dem Zeitpunkt hatte ich auch keine berufliche Ausbildung und traf auf etwas dass
seeeehr viel dazu beigetragen hat, dass ich heute soweit bin, wie ich bin.
Und zwar eine Ausbildung zum Musikproduzenten. In anderen Worten, ein privates Studium
bei der Akademie Deutsche POP, bei der ich fast alles gelernt hab was wichtig ist für ein
hoffentlich erfolgreichen Weg in der Musik Branche...Somit entstand auch RapMelody.
Mit dabei KayGee, MunichRhymes, E.D.R.I.S. und BeeAy.

Respect hat für mich viel zu bedeuten, weil ich vielen Menschen zeigen will, wieviel Liebe
man in der Musik fühlen kann, wieviel Kummer und Sorgen man in Songs auslassen kann.
Seitdem ich eigene Songs schreibe, fühl ich keinen Schmerz mehr. Ich lebe dafür.....

Bawan aka BeeAy

 

 

Lyric: Glaub an dich
Interpret: BeeAy

Verse 1
Ihr wisst alle um was es heute Abend geht, es geht um Respect etwas dass viele hier nicht verstehen von klein auf gehasst und keine Liebe empfangen der Vater Alkoholiker hat nur vom Fernseher abgehangen er war grad mal 7, noch frisch in der Schule keine Aufmerksamkeit, egal wie er es versuchte seine Mama war immer hart am Arbeiten
doch leider aufm Strich, sonst würde er sie doch begleiten seine Noten in der Schule waren recht gut obwohl keiner für ihn da war und keiner dazu beitrug wenig Geld für teure Kleidung, a ein Aussenseiter... leider waren die Zeiten so, also ging es immer weiter Daddy ging es nicht mehr gut, das AIk wurde zuviel obwohl ers sicher wusste spielte er weiter sein Spiel kurze Zeit später lag er dann im Sterben
war wenigstens befreit von seinem Verderben

Refrain
Ich weiss das Leben heutzutage ist nicht grad so einfach mann bleib ein guter Mensch und gutes kommt zu dir irgendwann denn nach jeder dunklen Nacht, kommt sicher ein heller Tag also bleib auf deinem Pfad, ganz egal was kommen mag

Verse II
für den Sohn hieß es ab jetzt er sei Vaterlos
es machte ihn fertig innerlich, denn er fand keinen Trost fing an mit den Drogen und mit den ganzen dummen Sachen nur ne Frage Zeit und sie würden ihn verhaften.. obwohl sein Vater in den ganzen Jahren kein mal zu ihm stand ritzte er seinen Namen in seinen unter arm
damit er nicht so wird wie er und immer daran denkt für Zeiten wenn er schwach ist und der Teufel in lenkt vielleicht war es ein Engel der in jener Nacht zu ihm sprach ihn aus der Dunkelheit nahm, und ihn von dem Shit abrat nahm sein Leben in den Griff, tat sein bestes jeden Tag und das Geschenk von Gott war seine Traumfrau die er traf
zum ersten Mal in seinem Leben, fühlte er Geborgenheit rempelte sich auf brachte es noch ganz schön weit er hatte Glück und floh aus seiner dunklen Welt hat mit viel Kraft und Mut sich gegen das Böse gestellt..

Refrain
Ich weiss das Leben heutzutage ist nicht grad so einfach mann bleib ein guter Mensch und gutes kommt zu dir irgendwann denn nach jeder dunklen Nacht, kommt sicher ein heller Tag also bleib auf deinem Pfad, ganz egal was kommen mag

Verse III
Wie ihr seht, kann es jeder schaffen, es ist niemals zu spät ich fand mich in der Musik wieder, dass ist was mich prägt es ist Liebe die ich spüre, aus dem tiefsten meines Herzen es ist Gabe, die ich habe, und sie heut auch meine Schmerzen findet euren Weg und schwimmt nicht mit der Menge mit seid intelligent, vergesst nicht dass es Hoffnung gibt
Die ganzen Mädels weinen rum, weil sie denken Gott will ihnen keinen anständigen Jungen schenken Macht euch nicht so fertig euer Leben hat erst jetzt begonnen glaubt mir eure Männerträume sind noch lange nicht zerronnen Baby, bleibe bitte immer ehrlich zu mir....
spiel mit offenen Karten und mein Herz gehört nur dir denn Ehrlichkeit ist worauf eine Beziehung basiert dann missverstehen wir uns auch nicht und sind niemals verwirrt... das gleiche gilt für alle hier, ich widme meine Liebe wie so was nur entstehen kann, es lag in meiner Wiege...

 

 

 

 

Projektbeschreibung
Über uns
informationen
Impressum