Respect 2013
 

 

Die Kooperationsgemeinschaft
„Colors of Respect“

 

 

Die Kooperationsgemeinschaft „Colors of Respect“ wird getragen von Streetwork Neuperlach, der Schulsozialarbeit an der Gerhart-Hauptmann-Schule (beide Stadtjugendamt München), dem Kirchliches Jugendzentrum Neuperlach und der Arbeitsgemeinschaft Friedenspädagogik (AGFP).

Entstanden ist die Kooperation 2003 aus einem runden Tisch gegen Gewalt. Verschiedene Jugendhilfeeinrichtungen, Schulen und StadtteilpolitikerInnen äußerten den Wunsch, Modelle zur   Gewaltprävention umzusetzen, die nicht nur in einzelnen Institutionen ansetzt , sondern im ganzen Stadtteil sichtbar werden. Aus dem runden Tisch entwickelte sich die heutige Kooperationsgemeinschaft „Colors of Respect“. 

Die Kooperationsgemeinschaft ist offen angelegt. Die Arbeit lebt von der Mitwirkung anderer Jugendhilfe- und Bildungseinrichtungen im Stadtteil. Für Schulen und Jugendarbeit im Stadtteil bietet beispielsweise die Ausschreibung des Respect-Preis einen Anlass, sich aktiv mit ihren Kindern und Jugendlichen in Projekten und kreativen Aktionen mit den Möglichkeiten und Chancen des Gewaltverzichts auseinander zu setzen und dieses Engagement der Öffentlichkeit vorzustellen.

Der Bezirksausschuss 16 Neuperlach / Ramersdorf unterstützt von Anfang an die Arbeit der Kooperationsgemeinschaft.

Eine ausführlichere Dokumentation zur Entstehung und Arbeit der Kooperationsgemeinschaft liegt als PDF-Datei vor

 
 
 
Respect 2012
Respect 2011
Respect 2007
Respect 2006
Projektbeschreibung
Über uns
informationen
Impressum